Promotion

Das Festival des erzählten Falles

Mit dabei: Dagmar Isabell Schmidbauer mit dem Thema „Mordermittlungen während der Jahrhundertflut 2013 in Passau“. Für mich als Zeugin ein ausgesprochen interessantes und leider schon wieder hochaktuelles Thema, über das ich sehr viel zu berichten habe. Hoffentlich reicht mir die Zeit :-)

19. Juni 2016, 11.00 - 20.00 Uhr; Gasteig, Rosenheimer Str 5, 81667 München

Tatzeit und Tatort

Der Tathergang

11.00 – 13.00 Uhr - Expertenforum
Die Experten berichten über ihre Arbeit und ‚ihre’ Fälle. Im Anschluss diskutieren sie gemeinsam die Frage: was macht einen Fall zu einem (gut erzählten) Fall?
AutorInnen: Ina Jung, Friedrich Ani, Su Turhan, Charly Weller, Janet Clarc
Rechtsanwalt: Niklas Pastille

Die Zeugen

14.00 – 17.00 Uhr - Zeugenaussagen
Hier werden sich die mutigsten Fallerzähler 2016 zu Wort melden. Wir sind gespannt, was sie uns berichten, denn: Alles ist erlaubt: Verrückte Einfälle, Geschichten von neuen Kriminalfällen, längst geschehene Unfälle, angenehme wahrgenommene Auffälligkeiten, gefällig zur Kenntnis genommene Neuigkeiten, zufällig Aufgeschnapptes oder Erlebtes, auffällig Fantastisches, hinfällig Fiktives.
Die Fälle werden in max. 15. Minuten erzählt und das sind die Fallerzähler (vorläufige Reihenfolge)
14.00 - 15.00 - Fallerzähler Gruppe 1
Erika Schalper: „Diktat des eigenen Testaments einer Person aus der Zukunft“
Johannes Stark „Was ist Heimat? Wie verliert oder findet man sie? Gibt es für jeden eine Heimat?“
Dagmar Schmidbauer: „Mordermittlungen während der Jahrhundertflut 2013 in Passau“
Dr. Klaus Hübner
15.15 - 16.15 - Fallerzähler Gruppe 2
Pierre Jarawan
Iris Leister
Martin Trappen
16.30 - 17.30 - Fallerzähler Gruppe 3
Harry Kämmerer: "Das Omen – ein Abend im Leben zweier Event-Veranstalter"
Ruth M. Fuchs: "Fragen Sie Erkül Bwaroo! Ein rotes Käppchen und ein tiefer Wald"
Florian Oliver Krusche: „Die Unvorhersehbarkeit als Verantwortung“

Das Urteil

18.30 – Ende: Preisverleihung und Publikumspreis und noch ein ganz besonderer Fall!
Die Jury hat zwar inzwischen ihr Urteil gefällt, doch vor der Bekanntgabe der Gewinner möchten wir Sie sich noch mit einem
ganz besonderen Überraschnungsfall verzaubern ...
... und dann ist es endlich soweit: Es folgt die Bekanntgabe der Gewinner und Abstimmung über den Sympatiepreisträger des Publikumspreises und zu guter letzt
Das Abschlussfest
Die Abschnitte des Festivals können auch einzeln und unabhängig voneinander besucht werden.

Kontakt

Edition Renumero GmbH & Co. KG

Südhang 6
94575 Windorf-Otterskirchen

fan@der-passau-krimi.de

+49/8546/9757620

Feedback

Social Media

Dagmar Isabell Schmidbauer auf Facebook Der Passau Krimi auf Facebook

Edition Renumero GmbH & Co. KG - Spannend bis zur letzten Seite

Renumero | Impressum